24.10.2019

Doktorand/in (m/w/d)

Forschungszentrum Borstel - Leibniz Lungenzentrum (FZB), Borstel

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die Forschungsgruppe Bioanalytische Chemie einen

Doktoranden (m/w/d)

zum Thema

Molekulare und strukturelle Analyse der Teichonsäurebiosynthese von S. pneumoniae und Bedeutung veränderter Teichonsäuren für die bakterielle Pathophysiologie

Das Forschungszentrum Borstel ist ein international agierendes, von Bund und Ländern finanziertes Wissenschaftsunternehmen mit 550 Beschäftigten. Unsere zentrale Aufgabe ist die Forschung und Patientenversorgung auf dem Gebiet der Atemwegskrankheiten. Wir betreiben sowohl Infrastrukturen der Grundlagenforschung als auch eine Medizinische Klinik. Wir haben ein Ziel: Bestehende Methoden zur Erkennung, Vermeidung und Behandlung von Lungenerkrankungen zu verbessern und neue, innovative Therapieansätze zu entwickeln.

Ihre Aufgaben

  • nasschemische Isolierung bakterieller Zellwandbestandteile
  • Anwendung verschiedener chromatografischer Verfahren (HPLC, GPC, präp. TLC)
  • Strukturcharakterisierung von Zellwandkomponenten mittels NMR und Massenspektrometrie
  • Optimierung und Entwicklung MS- und GC/MS-basierter Analyse- und Quantifizierungs-Methoden

Ihre Qualifikation

  • einen Abschluss in Chemie oder einem vergleichbaren Studiengang mit chemischem Hintergrund
  • sicherer Umgang mit chemischen Gefahrstoffen  und Erfahrungen in der Anwendung chromatografischer Techniken
  • gute Kenntnisse in der Auswertung von NMR- und MS-Spektren
  • fundierte praktische Kenntnisse an den üblichen Geräten sind ein Vorteil
  • sicheres Beherrschen der englischen Sprache in Wort und Schrift

Unser Angebot

  • Ihr neuer Arbeitsplatz liegt in einer der schönsten Stadtrandlagen Holsteins.
  • ein eigenverantwortlicher Arbeitsbereich innerhalb eines motivierten Teams
  • eine 65%-Teilzeitstelle (25,35 Wochenstunden) befristet auf 3 Jahre
  • Vergütung nach dem TVöD-VKA einschl. aller im öffentl. Dienst üblichen Leistungen
  • familienfreundliche Arbeitsbedingungen und flexible Arbeitszeiten
  • betriebliche Gesundheitsförderung

Das FZB ist für das Audit „berufundfamilie“ zertifiziert und fördert gezielt die Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Das unterrepräsentierte Geschlecht wird bei gleicher fachlicher und persönlicher Eignung besonders berücksichtigt. Ebenso werden Schwerbehinderte bei sonst gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Rückfragen beantwortet Ihnen gerne Dr. Nicolas Gisch unter der Tel. 04537-188 7190 oder per Mail unter ngisch(at)fz-borstel.de. Bitte bewerben Sie sich mit den üblichen Unterlagen (ohne Lichtbild) bis 30.11.2019 auf unserer Website www.fz-borstel.de.

Für uns sind Ihr Alter, Ihr Geschlecht und sexuelle Identität, Ihre Weltanschauung, Ihre ethnische Herkunft oder ein Handicap nicht von Bedeutung. Wir sind einzig und allein an Ihrem Wissen und Können und Ihrer Teamfähigkeit interessiert. Wenn auch für Sie attraktive Arbeitsinhalte und lösungsorientiertes Vorgehen wichtiger sind als Formalien, sind Sie bei uns richtig!