30.10.2019

Datenmanager/in (m/w/d)

Bernhard-Nocht-Institut für Tropenmedizin (BNITM), Hamburg

Das Bernhard-Nocht-Institut für Tropenmedizin (BNITM) ist ein Institut der Leibniz-Gemeinschaft. Mit rund 250 Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen ist es Deutschlands größte Einrichtung für Forschung, Versorgung und Lehre auf dem Gebiet tropentypischer Erkrankungen und neu auftretender Infektionen.

Das Bernhard-Nocht-Institut für Tropenmedizin (BNITM) in Hamburg sucht ab sofort eine/n                                     

Datenmanager/in (m/w/d)

Ihre Aufgaben:

Das Datenmanagement-Team benötigt Unterstützung bei

  • der Administration der hausinternen Probenverwaltungssoftware
  • der Einführung eines Verwaltungssystems für studienspezifische Laborergebnisse
  • dem Datenmanagement in epidemiologischen und klinischen Studien
  • Plausibilitätsprüfungen und Query-Management
  • Anwendung medizinischer Terminologien (MedDRA, ICD-10)
  • der Erstellung von Standardarbeitsanweisungen
  • dem Aufbau und der Pflege von abteilungsinternen Infrastrukturen
  • administrativen Aufgaben
  • der Zusammenarbeit mit nationalen und internationalen Kooperationspartner*innen

Ihr Profil:

  • abgeschlossene Ausbildung in der Fachrichtung Informationsmanagement, z.B. als Medizinische/r Dokumentar/in oder zur/zum Medizinischen Dokumentationsassisstent/in (m/w/d)
  • Sie beherrschen den sicheren Umgang mit den gängigen MS-Office-Anwendungen (Excel, Word)
  • Sie bringen Datenbankverständnis (Erfahrung mit Plausibilitäts-und Validitätsprüfungen) mit
  • Sie besitzen Verständnis von Krankheitslehre und haben Kenntnisse über medizinische Kataloge und Verschlüsselungssystematiken (MedDRA, ICD-10)
  • sehr gute Kenntnisse der englischen Sprache
  • Erfahrung mit relationalen Datenbanken (SQL) sowie Studiensoftware (REDCap) wünschenswert
  • Erfahrung in der Durchführung epidemiologischer oder klinischer Studien erwünscht
  • selbstständige und zuverlässige Arbeitsweise sowie ein hohes Maß an Genauigkeit und Beharrlichkeit
  • Freude an interdisziplinärer Zusammenarbeit

Wir bieten:

  • einen befristeten Vertrag für zwei Jahre in Vollzeit, die Stelle ist grundsätzlich teilzeitgeeignet
  • eine Vergütung nach TV-AVH (vergleichbar TVöD)
  • eine interessante und anspruchsvolle Tätigkeit in einer modernen Forschungseinrichtung
  • Integration in ein aufgeschlossenes und motiviertes Team
  • einen zentralen Standort an den Landungsbrücken, der gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar ist
  • 30 Tage Urlaub pro Jahr
  • flexible und familienfreundliche Arbeitszeit
  • Zuschuss zur Kinderbetreuung
  • Zuschuss zum HVV-ProfiTicket
  • betriebliche Altersversorgung
  • Möglichkeiten zur Fort- und Weiterbildung
  • Sonderkonditionen in ausgewählten Sport- und Fitnessclubs

Wir unterstützen die Vereinbarkeit von Beruf und Familie und fördern die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern. Wir sind bestrebt, Unterrepräsentanzen eines Geschlechts in allen Bereichen und Positionen abzubauen. Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Anschreiben, ausführlicher Lebenslauf, Zeugnisse, Urkunden) bis zum 30.11.2019 bevorzugt in elektronischer Form über unser Bewerbungsformular https://jobs.bnitm.de/Datenmanagerin-mwd-de-f68.html.

Bei Fragen zum Bewerbungsprozess/Auswahlverfahren wenden Sie sich an Linda Dvorak aus der Personalabteilung (dvorak(at)bnitm.de).

Für Rückfragen zur ausgeschriebenen Position stehen Ihnen Wibke Loag und Anna Jaeger (loag(at)bnitm.de, anna.jaeger(at)bnitm.de, Tel: 040/42818-503) zur Verfügung.

www.bnitm.de