23.10.2019

Agrartechniker/-in (m/w/d)

Leibniz-Zentrum für Agrarlandschaftsforschung (ZALF), Müncheberg

Die Mission des Leibniz-Zentrums für Agrarlandschaftsforschung (ZALF) e. V. als national und international agierendes Forschungszentrum ist es, Wirkungszusammenhänge in Agrarlandschaften wissenschaftlich zu erklären und mit exzellenter Forschung der Gesellschaft die Wissensgrundlage für eine nachhaltige Nutzung von Agrarlandschaften bereitzustellen. Das ZALF ist Mitglied der Leibniz-Gemeinschaft und unterhält neben dem Hauptstandort in Müncheberg (ca. 35 Minuten mit der Regionalbahn von Berlin-Lichtenberg) eine Forschungsstation mit weiteren Standorten in Dedelow sowie Paulinenaue.

Die Forschungsstation (EIP) des ZALF sucht für den Standort Paulinenaue ab dem 01.01.2020 oder später, zunächst befristet für zwei Jahre mit der Option auf unbefristete Weiterbeschäftigung,

eine/-n Agrartechniker/-in (Bachelor/Master), (m/w/d)

mit einem Stellenumfang von 100 %

Ihre Aufgaben:

  • eigenverantwortliche Planung, Durchführung  und Dokumentation von landwirtschaftlichen Versuchen
  • Durchführung von Messkampagnen, Datenerhebungen in der Agrarlandschaft
  • Bedienung spezieller Versuchstechnik (Sensorik, Robotik)
  • Bearbeitung und Auswertung von Messdaten
  • Beteiligung an der betrieblichen Ausbildung zum Landwirt

Ihre Qualifikation:

  • Hochschulabschluss Agrarwissenschaften (Bachelor/Master), Fachrichtung Pflanzenbau/Agrartechnik
  • Kenntnisse produktionstechnischer Abläufe im Pflanzenbau
  • Erfahrung im praktischen Einsatz von Landtechnik
  • Bereitschaft zur Einarbeitung in neue Technologien (Sensorik, Robotik)
  • Umgang mit Office-Software (Word, Excel, PowerPoint)
  • gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift

Wir bieten:

  • eine moderne Versuchsstation mit einem wissenschaftlichen Umfeld
  • ein kollegiales Arbeitsklima in einem kleinen Team
  • Möglichkeit zur Weiterbildung
  • Eingruppierung gemäß Tarifvertrag der Länder (TV-L) EG 10/11 (inkl. Jahressonderzahlung)

Frauen sind ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert. Bewerbungen von Schwerbehinderten werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Ihre Bewerbungen richten Sie bitte mit den üblichen Unterlagen, insbesondere Lebenslauf, Qualifikationsnachweisen und Zeugnissen, bevorzugt per E-Mail (ein PDF-Dokument, max. 5 MB) unter Angabe der Kennziffer 100-2019 bis zum 15.11.2019 an: Bewerbungen(at)zalf.de.

Bei Rückfragen steht Ihnen: Herr Dr. Behrendt, Tel. 0175 / 182 70 06 zur Verfügung.